Faszinierend: dmexco 2016 – Kundenprozesse der Zukunft mit SAP und ITARICON

ITARICON und SAP sind ein Paar, das sich seit über einem Jahrzehnt die Treue hält. Als vor rund zwei Jahren mit Hybris Marketing endlich eine leistungsstarke integrierte Plattform für Customer-Journey-Analysen, Marketingautomatisierung, Zielgruppensegmentierung mit BI-Verfahren, Marketingplanung und -budgetierung und vieles mehr unter der Flagge von SAP erschien, war dessen Potential noch kaum abzuschätzen.

Mittlerweile sind aus den damaligen Forschungsaktivitäten in unseren ITARICON Labs erste Kundenprojekte entstanden. Und auch Ideen wie die Augmented-Reality-Brille für den POS-Mitarbeiter der Zukunft und die Beacon-Integration für individuelle Kundenansprache auf den Verkaufsflächen haben wir für unsere Besucher „zum Anfassen“ realisiert.

Die richtige Zeit, um der bereits intensiven Zusammenarbeit mit SAP in Walldorf, München und Hamburg eine angemessene Bühne zu bereiten: dem gemeinsamen Auftritt auf der dmexco 2016 in Köln – der wohl wichtigsten europäischen Plattform für digitales Marketing.

dmexco-sap-xm-ar-brille
Abb. 1: Unsere Customer-Engagement-Architekten Matthias Buchheim und Stefan Sickert erläutern Johann Freilinger und Jörg Anhalt von SAP eXchange Media unseren Augmented-Reality-Case mit SAP Hybris Marketing

„Faszinierend“ stand auf den kleinen Werbeflyern geschrieben, die unsere Standcrew, in maßgeschneiderten StarTrek-Outfits der Generation One gekleidet, fleißig verteilt hat, um Besucher auf unsere Showcases aufmerksam zu machen. Beispielsweise erhielt der geneigte Interessent durch die AR-Brille einen Blick in die Zukunft der Face-to-Face-Kommunikation im Vertriebs- oder Servicegesprächen. Mittels Face Recognition werden Informationen in Echtzeit aus Hybris Marketing in der Brille dargeboten, die eine optimierte Gesprächsführung ermöglichen. So wissen die Gesprächsführer beispielsweise um die Stimmung des Interessenten gegenüber der Marke.

Anderes Szenario – dieses Mal IoT mit Beacon-Einsatz: Der Kunde bewegt sich an einem bestimmten Bereich im Ladenlokal und wird per Beacon identifiziert. Anschließend wird eine Aktion ausgeführt, z. B. erhält der Kunde ein auf sein im Hybris Marketing geführtes Profil spezifische persönliche Beratung oder eine Broschüre zum relevanten Themenbereich zugespielt.

Welche SAP-Plattformen setzen wir im Rahmen unserer digitalen Kundenlösungen ein? Wir hatten für die Besucher natürlich eine breite Auswahl dabei: Hybris Marketing als zentrale Datenaggregations- und -analysestelle rund um den Golden Customer Record, Hybris Cloud for Customer und CRM für die Sales- und Servicekanäle, das ERP für Produkt-, Vertriebs- und Finanzdaten, Hybris Commerce für den digitalen Vertrieb im eCommerce, Hybris Jam für Kundencommunities (Commerce Edition) bzw. optimierte interne Kommunikation, wie z. B. Dealrooms (Classic Edition) und SAP eXchange Media für die Ansätze rund um Programmatic Advertising bzw. integriertes Programmatic Marketing.
Nach zwei intensiven Messetagen ziehen wir ein begeistertes Resümee. Tolle Stimmung am Stand, zahlreiche spannende Gespräche mit Folgeaktivitäten bei interessierten Anwenderunternehmen und Partnern. Nun beginnt die Arbeit, unsere Versprechen in zukunftssichere Lösungen zu transformieren und unsere Auftraggeber, die Anwenderunternehmen bei der neuen digitalen Ausrichtung ihrer Kundenprozesse zu begleiten. Es ist uns eine Ehre – wir freuen uns darauf!

Für all diejenigen, die an weiteren Infos rund um unsere dmexco-Aktivitäten interessiert sind, empfehlen wir die Lektüre unserer Broschüre rund um die Messe-Showcases sowie unser Beratungs- und Lösungsportfolio. Die Digitalversion finden Sie hier.

Jörg Nölke

Jörg Nölke

Chief Executive Officer, Co-CEO for Marketing, Sales & Solutions bei ITARICON Digital Customer Solutions
Jörg Atai-Nölke verantwortet als Chief Executive Officer und Co-CEO for Marketing, Sales & Solutions das ITARICON-Lösungsportfolio und die Marketingkommunikation. Vor seiner Karriere bei ITARICON hatte Jörg Atai-Nölke rund ein Jahrzehnt lang Business-Development- und Vertriebsfunktionen inne, so zum Beispiel in einem der größten Medienunternehmen weltweit, in einem internationalen Industriekonzern und in einer Marketingagentur für digitale Kommunikation. Sein Herz schlägt für den Dialog mit den fachlichen Entscheidern und Gestaltern der ITARICON-Kunden.
Jörg Nölke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.